Kopfbild Bad Vilbel Winter
01.11.2021 erstellt von: Christian Martens


Auch in Vilbel super organisiert!

Zum Artikel „Super organisiert“ auf S. 6, FRANKFURT aktuell

Die regelmäßig erscheinende Mitgliederzeitschrift des ADFC Frankfurt, bekanntermaßen genannt FRANKFURT aktuell, schien uns Aktiven in Bad Vilbel schon lange auch attraktiv für unsere Mitglieder zu sein. Aufgrund der räumlichen Nähe zu Frankfurt ist ja davon auszugehen, dass doch etliche von uns als Berufspendelnde oder in der Freizeit regelmäßig auch per Rad in Frankfurt unterwegs sind.


1997 begannen wir, auch alle Bad Vilbeler Mitglieder regelmäßig mit der Zeitschrift zu versorgen. Ich erinnere mich noch an Zeiten im letzten Jahrtausend, in denen wir noch mit handgeschriebener Adresse rund 50 Exemplare verteilten. Ausgehend von diesen zarten Anfängen war es ein längeres Stück Weg bis heute. Relativ bald bot Peter Schepko aus Frankfurt an, auch für uns regelmäßig Adressaufkleber zu erzeugen, basierend auf der aktuellen Mitgliederliste. Dann fassten wir den Beschluss, auch unsere Mitglieder in Karben mit dem Magazin zu versorgen.

Bild
In Bad Vilbel und Karben steckt FRANKFURT aktuell regelmäßig in Briefkasten oder Zeitungsbox.
Foto: Christian Martens

Hatten wir anfangs immer mal wieder Gastbeiträge beigesteuert, so wurde daraus im Laufe der Zeit eine Übereinkunft, dass wir ein bis zwei Seiten als Regionalseiten füllen – eine Idee, die auch vom Hochtaunuskreis, vom Main-Taunus-Kreis und von den Offenbacher Aktiven aufgegriffen wurde. Dank vieler kreativer Köpfe in unseren Reihen ließen sich immer genügend Themen finden, um die entsprechenden Artikel beisteuern zu können.

Ich würde behaupten wollen, dass wir hier eine Win-win-Situation geschaffen haben, indem Informationen und Entwicklungen aus der zentralen Großstadt und dem Umland einfach und in sehr ansprechender Weise ausgetauscht werden. Wir sind auf jeden Fall sehr froh darum, unseren Mitgliedern auf diesem Wege eine regionale Mitgliederzeitschrift präsentieren zu können.

Durch stetiges Mitgliederwachstum sind es mittlerweile über 200 Exemplare, die wir alle zwei Monate aus Frankfurt beziehen und die langsam den Gepäckträger an seine Belastungsgrenze bringen. Für die innerörtliche Verteilung an die 200 Haushalte war uns die Professionalität und ehrenamtliche Basis der Frankfurter, die in oben genanntem Artikel gewürdigt wird, schon immer Vorbild und Anspruch zugleich. Dank fleißiger und sehr zuverlässiger Helfer:innen für mittlerweile acht Austeilbereiche und dank der Tatsache, dass sich immer schnell neue Leute finden ließen, wenn jemand ausstieg, können wir, so meine ich, guten Gewissens behaupten, unserem Anspruch gerecht zu werden. Und so möchte ich genauso wie Dagmar Berges und Anne Wehr mit dem Satz enden: Und das ist einfach klasse.


422-mal angesehen




© ADFC 2022

ADFC-Mitglied werden
Verkehrswende Hessen
Zum VilRadMonitor des ADFC Bad Vilbel
Rad-Service-Netzwerk
Initiative Bad Vilbel Plastikfrei
Mängelmeldungen direkt an die Stadt
Hessischer Radroutenplaner
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz