Kopfbild Freundliche Begegnung
24.08.2008 erstellt von: Josef Brückl


Zwischen Nidda und Nidder

Tourenbericht

Immer wieder ein beliebtes Ausflugsziel: Die Sternbacher Kirche bei Wickstadt

24. August 2008. Elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bad Vilbel, Karben und Frankfurt trafen sich mit dem Tourenleiter Josef Brückl, um die Wetterau zu erstrampeln. Bei dieser Tour wurden insgesamt vier Treffpunkte vereinbart, neben Karben und Bad Vilbel aufgrund der Bitte zweier Radler auch Dortelweil und Rodheim. Das Wetter war sonnig, aber nicht zu heiß; ein ideales Radfahrwetter.


Leider gab es gleich nach dem Start in Bad Vilbel die erste Panne, einen Plattfuß. Dieser konnte aber, weil der Radfahrer einen Ersatzschlauch dabei hatte, bald repariert werden und die Tour konnte weitergehen.

In Dortelweil verließen wir das Niddaufer und fuhren über Nieder-Erlenbach, Petterweil und Rodheim nach Assenheim. Von hier aus ging es weiter über Wickstadt zur Sternbacher Kirche, wo der Tourenleiter einiges zu deren Geschichte zu erzählen wusste.

Bald erreichte die Gruppe das Kloster Engelthal und das Clubhaus in Höchst, wo eine Pause geplant war. Dort, in einem gemütlichen Biergarten, konnte man sich für die letzte Etappe stärken.

Nach der Mittagspause ging es über eine ziemlich anstrengende Strecke nach Heldenbergen und am Wartbaum vorbei, bevor der Weg über die Hohe Straße nach Bad Vilbel zurückführte. Hier gab es eine zweite Panne, denn an einem Kettenblatt löste sich eine Schraube. Zum Glück war aber in Person von Klaus-Peter Armbrust ein technisch überaus versierter Teilnehmer dabei, der auch hier schnell helfen konnte.


1028-mal angesehen




© ADFC 2020

ADFC-Mitglied werden
Stadtradeln 2020 - anmelden und mitmachen!
Fahrradklima-Test 2020
#MehrPlatzFürMenschen
Meldeplattform Radverkehr
Hessischer Radroutenplaner
bike-kitchen - unsere Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz
Fahrradfahren? Ja, täglich!