Kopfbild Biwerkreisel
10.01.2019 erstellt von: Theo Sorg


Weihnachtsfeier des ADFC Bad Vilbel / Karben

Ein Rückblick

In unserem Verein gibt es eine Menge zu tun: geführte Radtouren, Informationsveranstaltungen, Codierung von Fahrrädern und Vieles, Vieles mehr. Das kann unser Verein nur leisten, weil es in unseren Reihen Menschen gibt, die diese Aufgaben erledigen. Dafür veranstaltete der ADFC Bad Vilbel in den vergangenen Jahren jeweils ein Weihnachtsessen für die Aktiven – auch als Dankeschön für die geleistete Arbeit. Im Kreis dieser Aktiven entstand jedoch der Wunsch, alle Mitglieder zu einer vorweihnachtlichen Feier einzuladen. Wir wollten ein Zeichen setzen: Alle Mitglieder in unserem Verein sind für uns und unsere Sache wichtig.


Einiges gab es zu verändern. Anstatt sich an einen gedeckten Tisch in einem Restaurant zu setzen, mussten wir den Tisch selbst decken, wollten wir mit dem vorhandenen Budget auskommen. Daraus entstand die Idee, ein Buffet selbst zu organisierten. Es waren am Ende mehr als die Hälfte der Teilnehmer, die dazu etwas beitrugen. Großen Respekt und vielen Dank!

Die Stadt Bad Vilbel stellt dankenswerterweise gemeinnützigen Bad Vilbeler Vereinen Räumlichkeiten zur Nutzung kostenfrei zur Verfügung. So auch uns! Marianne fand im Haus der Begegnung noch einen freien Termin, den sie sofort buchte. Sie telefonierte mit Mitgliedern, die bislang bei uns keine E-Mail-Adresse hinterlegt hatten.

Ute schrieb zusammen mit Theo die Einladung und verschickte sie per E-Mail. Theo ließ die Einladung drucken und Christian legte sie der November-/Dezember-Ausgabe der FRANKFURT aktuell für unsere Mitglieder bei. Doppelt gemoppelt hält besser! Armin nahm die Anmeldungen entgegen und stellte die Anmeldelisten für unsere Planungen bereit.

Marianne besorgte Leberkäs‘ und Michael bereitete einen super leckeren Rollbraten für uns zu. Die Aufgaben des Einkaufs der Getränke teilten sich Marianne, Ute und ich. Wir waren es dann auch, die sich um den Aufbau kümmerten. Alle Aktiven erhielten eine kleine Anerkennung in Form einer ADFC-Bad-Vilbel-Tasse, gefüllt mit allerlei Süßem.

Bild
Unsere Tasse mit ADFC-Logo
Foto: Theo Sorg

Die Dia-Show, das Geschwindigkeitsrate-Quiz und Karls Gedicht, vorgetragen von Horst, kamen bei der Veranstaltung gut an. Untereinander kam es zu anregenden Gesprächen. Die Veranstaltung in der neuen Form war daher mit 34 Teilnehmenden aus unserer Sicht ein voller Erfolg. Uns und hoffentlich allen Gästen hat es riesigen Spaß gemacht, und deshalb möchten wir im Jahr 2019 in gleicher Weise verfahren. Vielleicht hat ja noch jemand dazu eine Idee und kann uns unterstützen.

Eines hat sich wieder bestätigt: Große Aufgaben lassen sich leicht erledigen, wenn viele mit anpacken.

In diesem Sinne ein frohes und erfolgreiches Jahr 2019.


82-mal angesehen




© ADFC 2019

ADFC-Mitglied werden
Meldeplattform Radverkehr
Hessischer Radroutenplaner
Bike-Kitchen - unsere Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz
Fahrradbasar am 7. April 2019 in Offenbach am Main