Kopfbild Bad Vilbel Winter
24.10.2022 erstellt von: Wulfhard Bäumlein


Verkehrswende Hessen – mit über 70.000 Unterschriften nach Wiesbaden

Sternfahrt nach Wiesbaden_5

… und nun doch kein Volksbegehren.


Am 28. August beteiligte sich auch aus der Wetterau eine nicht unerhebliche Zahl von Radfahrer:innen an der Sternfahrt nach Wiesbaden, um dort bei der Übergabe von über 70.000 Unterschriften zur Einleitung eines Volksbegehrens für ein Gesetz zur Verkehrswende mitzuwirken. Von diesen Unterschriften stammten mehr als 1000 aus Bad Vilbel, Karben und Rosbach. An dieser Stelle sei nochmals ein dickes Dankeschön an unseren Koordinator Michael Görg und die vielen weiteren Mitwirkenden ausgesprochen. Ihnen allen ist dieses tolle Ergebnis zu verdanken.

Was die Ablehnung des Volksbegehrens durch die Hessische Landesregierung angeht: Im nächsten Jahr sind wieder Landtagswahlen. So lange könnte man diese Entscheidung durchaus im Gedächtnis behalten. Auch bedeutet sie nicht das Ende der Bewegung, denn nun strebt die Initiative (die erwägt, gerichtlich gegen die Ablehnung vorzugehen) Verhandlungen mit der Landesregierung an mit dem Ziel, die Verkehrswende über andere Wege zügig voranzutreiben.

Bild
Unsere „Abordnung“ aus Bad Vilbel in Frankfurt an der Messe, dem zentralen Sammelpunkt
Foto: Rolf Joaux




Bildergalerie

Sternfahrt nach Wiesbaden_-1Sternfahrt nach Wiesbaden_2Sternfahrt nach Wiesbaden_3Sternfahrt nach Wiesbaden_4

47-mal angesehen




© ADFC 2022

ADFC-Mitglied werden
Verkehrswende Hessen
Zum VilRadMonitor des ADFC Bad Vilbel
Rad-Service-Netzwerk
Initiative Bad Vilbel Plastikfrei
Mängelmeldungen direkt an die Stadt
Hessischer Radroutenplaner
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz