Kopfbild Biwerkreisel
06.04.2017 erstellt von: Dr. Ute Gräber-Seißinger


Matthias Marcks

Matthias Marcks<p>Foto: Matthias Marcks

Dr. Matthias Marcks, geboren 1966, ist in der Elektronik-Entwicklung eines großen deutschen Automobilzulieferers in Frankfurt am Main tätig. Hier hat eindeutig die Neigung zur Technik und insbesondere zur Elektronik – die sich bereits im Kindesalter entwickelte und letztlich in diese Branche und diesen Beruf führte – die gelebte und bevorzugte Fortbewegungsart per Fahrrad überwogen. Natürlich bewältigt Matthias den hauptsächlich auf dem Niddaradweg liegenden Arbeitsweg mit dem Fahrrad und kämpft beim Arbeitgeber für radlerfreundliche Bedingungen.

Tel.: 06101 48 792


Eigentlich ist Matthias kein Weg zu weit und kein Wetter zu schlecht, als dass er mit dem Fahrrad gefahren werden könnte, und so werden oft Alltagswege zu kleinen Radtouren, wobei auch die Planung selbiger schon ein kleines Hobby geworden ist.

Seit 2009 ist Matthias durch eine Fahrrad-Codieraktion zum ADFC Bad Vilbel gekommen und seit einigen Jahren auch selber im Codier-Team aktiv. Seit 2017 hat er im Vorstand die Position des Schriftführers inne.

Trotz aller Begeisterung fürs Fahrrad haben sich in dem sechsköpfigen Haushalt neben den elf Fahrrädern und zwei Fahrradanhängern auch zwei Pkw eingeschlichen, denn nicht alle Familienmitglieder wollen sich immer sämtlichen Herausforderungen der biomechanischen Fortbewegung stellen. Und so rückt die Verkehrspolitik, wechselnd durch die berühmte Brille des Autofahrers und des Radfahrers betrachtet, auch immer mehr in Matthias‘ Interessensgebiet. Um in dieser Hinsicht ein bisschen Aufklärung zu betreiben und gleichzeitig schöne Radtouren zu fahren, ist Matthias beim ADFC Bad Vilbel seit 2015 auch als Tourenleiter aktiv.

Tel.: 06101 48 792


421-mal angesehen




© ADFC 2019

ADFC-Mitglied werden
Meldeplattform Radverkehr
Hessischer Radroutenplaner
bike-kitchen - unsere Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz