Kopfbild Bad Vilbel Winter
12.04.2021 erstellt von: Dr. Ute Gräber-Seißinger


Radeln gegen den (Kfz-)Strom in der Frankfurter Straße?

Frankfurter Straße, Innenstadtpassage – das beherrschende Moment sind Automobile<p>Foto: W. Bäumlein

Sonderlich klug ist es nicht, in der innerstädtischen Frankfurter Straße, die bekanntlich als Einbahnstraße ausgewiesen ist, als Radfahrer:in zivilen Ungehorsam zu üben und das Verbot der Befahrung in der Gegenrichtung zu ignorieren. Ein solches Verhalten löst nicht das grundlegende Problem: Der knappe Platz ist ungleich verteilt – zulasten des Fuß- und des Radverkehrs.


Stattdessen ist es viel eher nur allein dazu geeignet, verschiedene Gruppen von Verkehrsteilnehmern gegeneinander aufzubringen und damit unfruchtbare Konfrontationslinien zu errichten. Auch der Verkehrssicherheit ist es nicht dienlich.

Gleichwohl ist das Verhalten einzelner Radelnder insofern nachvollziehbar – ohne dass wir es in einem Atemzug damit befürworten würden –, als es nicht einzusehen ist, dass in einer innerstädtischen Wohn- und Einkaufsstraße das Kfz bzw. der Pkw das vorherrschende Verkehrsmittel sein soll. Die Aufenthaltsqualität in der innerstädtischen Frankfurter Straße würde wesentlich gesteigert, wenn dieser Straßenabschnitt für den Kfz-Durchgangsverkehr gesperrt und in eine verkehrsberuhigte Zone umgewandelt würde. Das würde bedeuten, dass seine Nutzung dem Fuß- und Radverkehr sowie dem Kfz-Anliegerverkehr vorbehalten und der rollende Verkehr auf Schrittgeschwindigkeit reduziert wäre. Für den Buslinienverkehr ließe sich sicherlich auch eine Lösung finden.

Die mit dieser Umgestaltung einhergehende Aufwertung der innerstädtischen Frankfurter Straße würde die Attraktivität des Einkaufs in den Einzelhandelsgeschäften steigern und zum längeren Verweilen in der Innenstadt, beispielsweise in den Eisdielen und Cafés/Restaurants einladen. Mit der detaillierten Ausgestaltung dieser Idee bzw. einem detaillierten Entwurf sollte ein Verkehrsplanungsbüro beauftragt werden, das die Verkehrsströme im relevanten innerstädtischen Bereich analysiert und Empfehlungen zu ihrer Neuordnung unter Aussparung der innerstädtischen Frankfurter Straße erarbeitet.


365-mal angesehen




© ADFC 2021

ADFC-Mitglied werden
#MehrPlatzFürMenschen
Rad-Service-Netzwerk
Logo Bad Vilbel Plastikfrei
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz
Meldeplattform Radverkehr