Kopfbild Bad Vilbel Winter
27.10.2018 erstellt von: Dr. Ute Gräber-Seißinger


Ehrenamtspreis für den ADFC Bad Vilbel

Es war schon eine große Überraschung, die da im Juni dieses Jahres mit der Briefpost hereingeflattert kam. Der Absender: die SPD, Unterbezirk Wetterau. Der Betreff: Tag des Ehrenamts 2018. Aha, und also?


Die Wetterauer SPD vergibt seit 2001 an drei ausgewählte ehrenamtlich tätige Vereine im Wetteraukreis einen Preis, um das Ehrenamt zu würdigen. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Hallenbadverein Gedern, der sich mit großem Erfolg für den Erhalt des Hallenbads der an den Vogelsberg grenzenden Gemeinde einsetzt, und den Internationalen Club Bad Nauheim, der sich für ein weltoffenes kulturelles Miteinander engagiert. Und auf uns, den ADFC Bad Vilbel!

Bild

Preisverleihung am 7. September in Bad Salzhausen. Ute Gräber-Seißinger und Marion Hohmann nahmen für den ADFC den Preis von Lisa Gnadl entgegen. Ganz links Laudatorin Mirjam Fuhrmann. Ganz rechts Christine Jäger, Fraktionsvorsitzende der SPD Wetterau.
Foto: SPD Wetterau

Lisa Gnadl, Vorsitzende der SPD Wetterau, leitete die Veranstaltung. Sie würdigte das ehrenamtliche Engagement und mahnte zugleich, dass der Staat seine Aufgaben nicht auf das Ehrenamt abwälzen dürfe. SPD-Mitglied Mirjam Fuhrmann hielt die Laudatio auf unseren Verein und hob dabei hervor, dass sich der ADFC Bad Vilbel durch seine Vorschläge intensiv an der Verbesserung der Situation für Radfahrende in seiner Stadt beteilige. Er sei ein wichtiger Ratgeber, auf den die Politik nicht verzichten könne.

Diese Anerkennung ist eine sehr schöne, motivierende Geste. Dazu passt, dass die Förderung des Ehrenamts als Staatsziel in die Hessische Verfassung aufgenommen werden soll.


64-mal angesehen




© ADFC 2018

ADFC-Mitglied werden
Meldeplattform Radverkehr
Hessischer Radroutenplaner
Bike-Kitchen - unsere Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt
Radler-Stammtisch
Radfahren üben auf dem Verkehrsübungsplatz
ADFC-Fahrradklima-Test 2018